Call for Papers

14. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung
20.-22.03.2019 an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Transformation der Gesellschaft – Transformation der Wissenschaft

Wissensproduktion und Wissenschaftskommunikation in einer sich verändernden
Arbeits- und Lebenswelt


Hochentwickelte Gesellschaften erleben einen Transformationsprozess in Richtung einer zunehmenden Wissensbasierung gesellschaftlicher Reproduktionsprozesse, mithin in Richtung einer Wissensgesellschaft. Wissensgesellschaften sind dadurch gekennzeichnet, dass Wissen zum wichtigsten Organisationsprinzip wird und dass die Gestaltung gesellschaftlicher Entwicklungen auf der Basis von Wissen bewusst initiiert und gesteuert wird. Wissenschaftlichem Wissen kommt dabei eine besondere Bedeutung zu, weil es wie kaum eine andere Wissensressource (also beispielsweise alltagsweltliches Erfahrungswissen) für rational basierte Steuerungsentscheidungen genutzt werden kann, sofern Übersetzungskompetenz für den Wissenschaftstransfer vorhanden ist.

Lesen Sie weiter

For english version follow this link.

Letzte Änderung: 27.07.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: